Gute Laune

Was heißt das eigentlich?

Audio

Text

Gute Laune ist nicht ein einziger Zustand, es ist ein Misch von Emotionen. Bei mir äußern sich diese zum Beispiel so:

Gute Laune

Lustig (haha)

Zufrieden

Positiv überrascht

Inspiriert

Leicht

Energetisch

Gesund

Beschwingt

Euphorisch

Leidenschaftlich

Glücklich

Fröhlich

Freudig

😃

Man nennt das auch eine Stimmung, also etwas, das „stimmig“ ist zur gegebenen Situation oder im gegebenen System (z. B. Partnerschaft, Schulklasse, Team, Nation).

Es herrscht schlechte Stimmung in dem System, wenn diese happy vibes gestört sind.

Es herrscht gute Stimmung in dem System, wenn happy vibes vorherrschend sind.

Neutrale Stimmungen gibt es natürlich auch

Um bewusst mehr Gute Laune zu haben, können wir die happy vibes raufdrehen, indem wir aktivierende Contents (oder Substanzen) konsumieren, Musik hören, oder Sachen machen, die uns Freude bereiten. Das erhöht auf jeden Fall kurzfristig die gute Stimmung und kann selbstverständlich das Momentum sein für einen guten Tag/Woche/Monat.

Wenn uns das aber über einen längeren Zeitraum nicht zufrieden macht (z.B. wir brauchen immer mehr davon, oder wir geraten körperlich aus der Balance), ist es vielleicht an der Zeit, die Gute Laune Baseline zu erhöhen.

Anstatt mehr von etwas zu tun, das immer weniger wirkt, kann man es mehr wertschätzen, um den gleichen Effekt zu erzielen. Wenn wir uns vornehmen good vibes bewusster wahrzunehmen - vor allem in den kleinen Momenten des Lebens - erhöht das die eigene Sensitivität und somit die Qualität des Moments.

Manchmal sind es auch emotionale

Ballaste, die unser Wohlbefinden

bewusst oder unbewusst stören.

Wenn wir diese eliminieren _________________

schaffen wir uns langfristig Erleichterung und eine höhere Baseline.

Das bedingt zwar, dass wir aufstehen und aktiv an unserem Glück mitarbeiten, aber genau darauf kommt es vielleicht an.

Nicht umsonst ist Gute Laune biologisch gesehen etwas, das aussieht wie ein Mensch, der beschwingt die ganze Welt auf seinen Schultern trägt.

Myosin protein dragging endorphin to the brain

Also, was kannst du heute für deine Gute Laune tun?

Schwing dich mit guter Musik in den Tag, schätz' die kleinen Dinge. Und wenn du überläufst, teile deine Energie.

Source: byjohannafritz

Wenn jemand richtig Gute Laune versprüht, dann können wir gar nicht anders, als mitzuschwingen (wir resonieren).

Gute Laune ist unheinmlich ansteckend, wenn wir sie miterleben. What goes around, comes around, was man also in die Welt rausschickt, kommt auch wieder zurück.

Spreading the joy of laughter on a train

In diesem Sinne macht’s es gut und verteilt eure Gute Laune.

Source: Devs Doodles Co