Handschriftliches Logo der Website Notes.at und steht für Bemerkenswertes aus dem Web und Leben. Dient als Navigation zurück zur Startseite.
Bemerkenswertes aus dem Web & Leben

Dall-e and Me Dialog

Human x AI


/Folgende Bilder entstanden in einem Dialog zwischen mir und der bildgenerierenden künstlichen Intelligenz Dall-e. Dall-e ist eine Software, die auf Basis der textuellen Beschreibung, die der User eingibt ein Bild entwickelt. Ich tippe also einen Text ein und Dall-e malt mir sein Bild davon.




Michi: Hi Dall-e, nice to meet you again.


I am thinking about a Yin Yang symbol, can you draw me one? This is the description:

“from a higher level it is a yin yang symbol, yin is a detailed, photorealistic djungle, yang is a vaste, acquacolored desert, white background”



Dall-e: Okay. Here we go:





Michi: This is incredible. A totally new interpretation for me.


What about “worried looking dog, offering a cup of tea”.



Dall-e: Something like that?





Michi: I am amazed, that’s a perfect expression of worrieness. I will send it to a friend who could use a cup of tea right now.


I like the idea of creating something for someone. How about creating an artwork together for a friend? She recently became a therapist. Something that represents her or her work.



Dall-e: Sure, just give me a prompt.



Michi:

“a scene of behavioral psychotherapy, female therapist, van gogh style”




Dall-e: Voilà




Michi: what the … 😮



Dall-e: Or this one?






Michi: Wow. This has a lot of energy. And therapy is so much about looking into a mirror. It catches the situation very well. But it feels a bit depressing too.


My friend loves cats, would you please add „cats“ to the picture. Thanks.



Dall-e: No problem!


“a scene of behavioral psychotherapy, female therapist, van gogh style”

plus „cats“



Michi: This. Is. Amazing.


I find no more words for this.

I have to go and rethink my life. And what it means to life in times like these. That was fun, thanks a lot for our collaboration.

„good night, dall-e“



Dall-e: Good night.







That’s what’s happening



Seit dem dieses Tool in mein Leben gekommen ist, fährt mein Verstand Achterbahn. Ständig habe ich neue Ideen, wie man das nutzen kann, für mich, uns alle, für ein schöneres Leben, für Bereiche, die wir noch nicht mal erahnen können.




Stell’ dir vor, jeder von uns kann so einfach Künstler sein, wenn wir das wollen. Beschreibe, wie deine Passion, dein Herzensthema aussieht und probier das ganz einfach in unterschiedlichen Stilen aus.


Die Welt wäre bunt und voller Kunst, weil es so einfach ist, sich auszudrücken, und weil einen Dall-e immer wieder mit wirklich atemberaubenden Bildern überrascht.




“female surfer on the Great Wave off Kanagawa, in the style of Ukiyo-e”





Stell’ dir vor, wir könnten uns gegenseitig die Orte zeigen, die wir in unserer Imagination schon immer vor unserem inneren Auge hatten.



“psychedelic highway through space, with a rollercoaster looping”






Oder von denen wir schon immer wissen wollten, wie sie aussehen.




“the perfect illustration of trinity”












Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kann nicht aufhören, dieses Bild 👆🏻anzuschauen.




Bildgenerierende Künstliche Intelligenzen sind ein Wahnsinnshebel für die Kreator-Branche. Es ist der Qualitätssprung nach Fotografie, Film und digitale Bildbearbeitung.


Schreiber können ihre Texte illustrieren und damit ganz andere Geschichten erzählen. Aus wenig Ressourcen, mach’ viel. Viel Emotion, viel Vibes.




Welchen Mood hätte wohl meine Notizbibliothek?





“a very detailed drawing of the inside of a library with thousands of books and a lot shelves, old school illustration”




Oder der Hörsaal der Akademie darin?



“a detailed color-drawing of the inside of main auditorium, with a overhead projector and two rectangular blackboards”




Wir könnten Science-Fiction Geschichten schreiben, die auch für Nicht-Science-Fiction-Fans greifbar wäre.




“a futuristic woman running on a glowing neon light path through space, showing the way, cosmos background”









Express your inner godesse.





“looking into higher realms, a woman, a bird, indian modern painting style, cubism”



Oder bekomme eine neue Perspektiven davon 😉




Ich finde zu viele Worte, oder keine. Kann noch gar nicht alles fassen.


Und überhaupt, wie sieht Dall-e eigentlich die Welt? Denn alles was er weiß, alles, was er an Input bekommen hat sind unsere digitalen Assets, unsere Fotos, unsere Bildbeschreibungen dieser Welt. Wo ist er biased? Was bedeutet biased eigentlich in diesem Zusammenhang?



Wir werden es rausfinden.

Anbei noch ein paar Eindrücke.


Bussi Baba,

Michi in awe 🤍









Abstrakte Konzepte und ART




“a worship ship on sea and some birds dancing in abundance, surprise me”




“what would „resistance“ look like as the inner image of a cell”

plus

“a yellow goat tower in a beautiful natural scene, sunset, photorealistic, high quality resolution”



prompt lost




Nostalgie-Feelings.




“a picture of a carinthian lake in summer in the 90ies”


Nicht vergessen, das ist kein existierendes, altes Bild, das ist ein Bild, das Dall-e sich aus vielen existierenden Bildern zusammengereimt hat. Sieht aus, wie der Blick von Annenheim nach Landskron.




“a beautiful woman sleeping on a fluffy cloud against a beautiful nightsky with lots of stars, bright painting ”




“a detailed illustration of a capybara reading a smartphone, chilling in a pool, wearing glasses, looking fancy”





Interessiert an deinem eigenen Dall-e Kunstwerk? An einem Gedankenaustausch? Let’s talk! Schreib’ mir an michi@notes.at


Noch ein paar Gedanken zu den early days of Dall-e, here we go und Einblick in die UI.


Eine Auftragsarbeit für eine Verhaltenstherapeutin: Psychotherapie-Bild als Auftragsarbeit



#notes.at/n#